Monthly Archives: Dezember 2013

Home »  2013 »  Dezember

Kommentare deaktiviert für Bautag 2013: Skinnynorthshore über 30 Meter fertig gestellt!

Heute, 30.12.13, war unser letzter Bautag in diesem Jahr. Und es kamen 14 Helfer! Wahnsinn, vielen Dank dafür! Und Hilfe war auch nötig, da wir insgesamt 6 sehr schwere Halbstämme von 5 Meter Länge verbauen wollten. Zunächst einmal stürzten wir uns auf die Ausfahrt aus dem Abschnitt, die wegen des Bachgaps neu angelegt werden musste (dieses mal leider ohne Bagger). Nach einem kleinen Anlieger entstand so die gerade Startbahn für den Northshoresprung, der noch installiert wird. Während sich ein kleiner Teil der Mannschaft um die Landung am anderen Bachufer kümmerten, gingen Frederik und ich mit den Motorsägen an die unglaublich harten Rubinien, um die Auflagen für die Stämme zu schneiden und einzukerben. Die übrigen Helfer plazierten diese massiven Aufnahmen an den passenden Stellen. Beim Tragen der Halbstämme gingen wir mit 10 Mann an die Stämme aus massiver Rubinie. Sie wurden ordentlich platziert, gegärt und mit Bolzen und Schrauben auf den […]

Kommentare deaktiviert für Video Teaser

Wir eröffnen den Emser Bikepark am 26.April 2014. Es ist bis dahin noch viel Arbeit zu tun. Bitte helft uns, die Strecke fertig zu stellen! Die Termine werden auf Facebook und IBC-Forum angekündigt. Wir wünschen Euch eine frohe Weihnachten und ein tolles 2014! Die Crew des Emser Bikepark [ylwm_vimeo]82568269[/ylwm_vimeo] http://vimeo.com/82568269

Kommentare deaktiviert für Dankeschön!

Hallo, das Jahr neigt sich dem Ende zu, und wenn man es mal in Facebook auf der Chronik Revu passieren lässt, hab ich das Gefühl, das die ersten Baueinsätze schon 3 Jahre her sind. Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen, die geholfen haben, bedanken, vor allem für den Einsatz der Crew. Für eine gute Sache in einen Verein einzutreten und damit Verpflichtungen einzugehen, zu helfen, Zeit zu opfern, das ist, wie ich in den letzten Monaten erfahren habe, nicht selbstverständlich. Danke Jungs!! Aber auch den anderen Helfern, die zum Teil über 1 Stunde Anreise hatten, gilt mein Dank für Ihren Einsatz. Und auch die Hilfe vom Bauhof und vor allem vom Forstrevier und dessen Mitarbeiter sei hier erwähnt. Hr. Jäger und seine Mitarbeiter haben alles getan, damit der Streckenbau zügig voran ging. Chapeau! Und last but not least herzlichen Dank an die Baggerfirmen und die Baggerfahrer, die ihr […]